Montag, 27. Februar 2012

Anleitung für die kleine Geschenktüte

Euer Wunsch ist mir Befehl und weil soviele danach gefragt haben, habe ich mich gestern bei strahlendem Sonnenschein hingesetzt und eine Anleitung zu der Geschenktüte geschrieben. Das Fotografieren hat bei dem Licht endlich mal wieder Spaß gemacht.


Für diese kleine Geschenktütchen braucht ihr einen Bogen Designerpapier Eurer Wahl. Auf dem Bild ist ein Bogen aus dem Set Retrotrends.


Ausserdem noch einen Bordürenstanzer, Klebe, Schere, Lineal, Schleifenband (Koralle), Eyelts (optional) und ein Lochwerkzeug.


Den Bogen Papier auf  18,0 cm x 30,5 cm zuschneiden und entsprechend dem Bild falzen.
Die lange Seite bei: 10,0/14,5/24,5/29,0
Die kurze Seite bei: 4,5 und 14,5
Die kleine Ecke links unten entsprechend dem Foto rausschneiden.


Die obere Seite mit dem Bordürenstanzer stanzen, danach umknicken und an ein/zwei Stellen mit dem Kleberoller festkleben damit sie nicht hochploppt beim weiterverarbeiten.
Unten an den Falzstellen bis zur ersten Querfalz einschneiden.


Die Tüte zusammenkleben. Am besten mit Flüssigkleber an der seitlichen Klebelasche starten und zuletzt den Boden zusammenkleben. Danach mit der Crop-a-Dile je zwei Löcher stanzen und das Band durchziehen. Wer hat setzt vorher noch Eyelets sein, sieht einfach schöner aus.
Das Band könnt ihr alternativ auch seitlich durchziehen wie hier.


Die Tüte kann dann noch beliebig verziert werden, z.B. dem Anlass entsprechend. Ich freu mich, wenn ihr die Tüte nachmacht und einen Link zu dieser Anleitung setzt.

Liebe Grüße
Jasmina

Kommentare:

  1. Wunderschöne Tüte!
    Danke für die Anleitung, ich probiere es heute abend mal aus

    Liebe Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmina,

    ein hübsches Täschchen! Muss ich demnächst Mal nach werkeln :) Danke für die Anleitung :)

    LG,
    Jenny

    P.S.: Punkt 1-3 bezgl. deines Blog-Candy's habe ich erfüllt!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, toll!

    Danke für diese schöne Anleitung!
    Die Tüte sieht total lieb aus!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hi Jasmina,
    lieben Dank für die Anleitung!
    So ein süßes Täschchen in tollen Farben - und zum Glück
    habe ich bald etwas Zeit zum Ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Hi Jasmina,
    super Anleitung- danke dafür. Und der Blumentopf im Hintergrund ist toll - den hab ich auch aber bei mir dient er als Stiftehalter und Scherenhalter :o)
    Noch eine andre Sache...

    ich werfe dir hiermit ein Stöckchen zu und würde mich freuen, wenn du es annimmst und auch "5 Dinge, die Ihr nie über mich wissen wolltet und die ich hier trotzdem verkünde" schreibst und ein Stöckchen an 5 Leute weiterverteilst.

    LG Tascha
    P.S. ich meld mich heute abend nochmal per Mail bei dir :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jasmina,
    danke für die Anleitung. Werde das Täschchen bald nacharbeiten und Dich verlinken.
    Wünsche Dir einen schönen Abend.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. eine wunderschöne geschenktüte und eine super anleitung!!!
    danke, für diese inspiration ;-)
    wünsche dir einen schönen tag ...
    herzlichst
    amy

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben, vielen Dank für all die netten Kommentare! Ich freu mich, dass Euch die Anleitung gut gefällt und über jeden einzelnen Kommentar!
    Liebe Grüße
    Jasmina

    AntwortenLöschen
  9. Sieht fruchtig-frisch aus! Danke für die Anleitung! Hach die To-Do-Liste wird immer länger... Hast du auch eine Anleitung für mehr Zeit?! ;-)

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Anleitung. Werde ich demnächst mal auspobieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jasmina,

    nun melde ich mich nochmal!
    Schon bei zwei Workshops war deine Anleitung im Einsatz - heute habe ich dies gepostet und dich verlinkt!

    Vielen Dank,
    katrin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jasmina,

    komme gerade von katrin zu dir, danke für die Anleitung, wird gleich morgen ausprobiert, sieht ja echt so was von sweet aus, und kann man zu so vielen Gelegenheiten benutzen.

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen